Felgenschutz Test: Die 10 besten Felgenschutz Hersteller im Vergleich

Mit einem effektiven Felgenschutz beugen Sie Beschädigungen vor und sorgen dafür, dass Ihre Felgen immer glänzen und optisch ansprechend aussehen. Denn attraktive Felgen werten die Optik eines jeden Fahrzeugs auf. Hochwertige Felgen sind teuer und auch wenn Sie mit Ihrem Auto sehr vorsichtig fahren, kann es zu Schäden kommen.

Zustande kommen diese Schäden durch Steinschlag oder Berührungen mit Straßenkanten oder dem Bordstein. Auch Salz oder Streugut, das im Winter aufgrund der Glätte auf den Straßen verteilt wird, kann die Felgen beschädigen. Unschön sieht auch der Bremsstaub aus, der sich mit der Zeit auf die Felgen legen kann. Wir stellen Ihnen die besten zehn Pflegemittel für den Felgenschutz vor.

​Testsieger #1
DiamondProtcect Abbild
DiamondProtect Felgenschutz
  • Optimales Preis-Leistungsverhältnis
  • Unsichtbar
  • TÜV geprüft
  • Effektiver Langzeitschutz

Mit dem DiamondProtect Felgenschutz entscheiden Sie sich für ein besonders hochwertiges Produkt, das in unserem Test in Preis und Leistung überzeugen konnte. Wir haben diesen Schutz in unserem Test eingehend geprüft und konnten die beste Bewertung vergeben. 

Nach dem Auftragen legt sich der Schutzfilm unsichtbar über die Felge. Die Schutzwirkung hält lange an. Das Einbrennen von Bremsstaub, das sich negativ auf die Optik der Felgen auswirkt, wird mit diesem Felgenschutz wirksam verhindert. Der DiamondProtect Felgenschutz wird in Deutschland produziert und konnte vom TÜV eine positive Bewertung bekommen.

In unserem Test garantiert Das Produkt einen effektiven Langzeitschutz für alle Felgen. Wir können diesen Felgenschutz aufgrund unserer Erfahrungen im Test ohne Einschränkungen weiterempfehlen. Somit ist der DiamondProtect unser Testsieger.

  • Hersteller: DiamondProtect
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: Ja
  • Langzeitschutz: Ja
  • Optisch sichtbar: Nein
  • Preis: 29,95 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • Tüv zertifiziert: Ja
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: Motoking Felgenrandaufkleber RS

Platz #2
Motoking Felgenrandaufkleber Abbild
Motoking Felgenrandaufkleber RS
  • Kein umfassender Schutz
  • Aufwendige Montage
  • Sichtbarer Schutz

Mit dem Motoking Felgenrandaufkleber entscheiden Sie sich für einen Felgenschutz, den Sie dauerhaft auf den Rand Ihrer Felge aufbringen. Bei der Bestellung wählen Sie Ihre Felgengröße und entscheiden sich für eine Farbe. Das Design der Felge wird durch den Felgenaufkleber dauerhaft verändert.

Da es sich nur um einen Schutz der Ränder handelt, kann das Einbrennen von Bremsstaub nicht auf der gesamten Felge verhindert werden. Die Montage der Aufkleber erfordert Zeit und ein wenig Geschick. Wenn das Bekleben der Felge nicht gut gelingt, leidet die Optik darunter. Im Vergleich zu einem Felgenschutz, der unsichtbar auf die Felgen aufgesprüht wird, ist dieses Produkt nicht so innovativ und wirkungsvoll. 

  • Hersteller: Motoking
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja
  • Optisch sichtbar: ja
  • Preis: 34,90 Euro
  • Herstellung in: Deutschland
  • TÜV zertifiziert: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 3: Scuffs by Rimblades Felgenschutz

Platz #3
Scuffs FelgenschutzAbbild
Scuffs by Rimblades Felgenschutz  
  • Nur für Felgen mit flachen Rand geeignet
  • Kein umfassender Schutz
  • Sichtbarer Schutz

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Felgenring in der Größe von 22 Zoll. Der Felgenschutz ist ausschließlich für Felgen gedacht, die einen sehr flachen Rand haben. Somit kann der Ring nicht universell eingesetzt werden, was den Testsieg verhindert.

Da nur die Ränder der Felgen geschützt werden, können sich Bremsstaub oder andere Rückstände, die von der Straße auf die Felgen geraten, dennoch ablegen. Ein optimaler Schutz ist somit nicht gewährleistet. Darüber hinaus wird die Optik der Felgen durch den Felgenring verändert. Die Passgenauigkeit ist bei kompatiblen Felgen gut. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, sodass wir im Felgenschutz Test den dritten Platz vergeben konnten.

  • Hersteller: Scuffs
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja
  • Optisch sichtbar: ja
  • Preis: 41,99 Euro
  • Herstellung in: keine Angabe
  • TÜV zertifiziert: nein
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 4: Rimsavers Felgenschutz & Styling

Platz #4
Rimsavers Felgenschutz Abbild
Rimsavers Felgenschutz & Styling
  • Nicht für alle Felgen geeignet
  • Sichtbarer Schutz
  • Kein umfassender Schutz

Bei dem Felgenschutz von Rimsavers handelt es sich um eine mechanische Lösung, die gleichzeitig ein attraktives Styling für die Felgen garantiert. Der Schutz ist nicht für die gesamte Felge, sondern nur für den Felgenring gewährleistet. Sie bekommen ein Set für vier Felgen und können aus zwölf verschiedenen Farben wählen. Der Durchmesser ist für Felgen mit einer Größe von 22 Zoll geeignet. Somit können Sie das Produkt nicht für alle Felgen verwenden.

Die mechanische Lösung hat den Vorteil, dass sie nur einmal an der Felge angebracht wird und dann dauerhaft genutzt werden kann. Hiermit verbindet sich jedoch gleichzeitig der Nachteil, dass der Felgenschutz sichtbar bleibt. Bei unserem Testsieger werden nicht nur die Kanten geschützt, sondern der Schutz umfasst die gesamte Felge, denn er wird flächendeckend aufgetragen.

Außerdem bleibt er unsichtbar und schützt wirksam vor Bremsstaub und leichten Schlägen. Im Vergleich mit dem Testsieger kann der Felgenschutz von Rimsavers keine bessere Platzierung erhalten.

  • Hersteller: Rimsavers
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja 
  • Optisch sichtbar: ja
  • Preis: 54,99 Euro
  • Herstellung in den Niederlanden
  • TÜV zertifiziert: nein
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 5: Anfahrschutz für Leichtmetallfelgen, Gummi

Platz #5
Rimblade Anfahrschutz Abbild
Rimblade Anfahrschutz
  • Für alle Größen geeignet
  • Sichtbarer Schutz
  • Kein optimaler Halt und Schutz

Der Rimblade Anfahrschutz für Leichtmetallfelgen besteht aus einem stabilen Gummi. Das Produkt ist in verschiedenen Farben erhältlich und wird als Rolle geliefert. So ist der Felgenschutz für alle Größen geeignet. Das Zuschneiden gestaltet sich einfach. Der Hersteller verspricht, dass der Gummi an der Felge haftet.

Im Test gab es Einschränkungen, denn der Gummi hat sich nach einiger Zeit von der Felge gelöst. Zudem ist der Felgenschutz deutlich sichtbar, denn die starken Farben verändern das Design des Fahrzeugs. Geschützt wird nicht die gesamte Felge, sondern nur die Kanten. Dies ist eine Einschränkung gegenüber dem Testsieger, denn mit diesem Produkt können Sie die gesamte Felge unsichtbar vor Belägen und Schäden schützen.

  • Hersteller: Rimblade
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja
  • Optisch sichtbar: ja
  • Preis: 38,99 Euro
  • Herstellung in: keine Angabe
  • TÜV zertifiziert: nein
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 6: Alloygator 4x Felgenring Felgenschutz

Platz #6
Alloygator Felgenring Abbild
Alloygator 4x Felgenring
  • Keinen umfassenden Schutz
  • Sichtbarer Schutz
  • Größe anpassbar

Der Felgenschutz von Alloygator wird auf den Kanten der Felgen angebracht und bietet so keinen umfassenden Schutz der gesamten Felge. Das Produkt ist in verschiedenen Farben erhältlich und wird als Set für vier Felgen ausgeliefert. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Farben und können die Felgenringe so an die Optik Ihres Fahrzeugs anpassen.

Das Anbringen gestaltet sich einfach. Der Felgenschutz bleibt jedoch deutlich sichtbar. Das Produkt ist für Felgen mit einem Durchmesser zwischen 13 und 22 Zoll geeignet und kann auf die gewünschte Größe angepasst werden.

  • Hersteller: Alloygator
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja
  • Optisch sichtbar: ja
  • Preis: 89,90 Euro
  • Herstellung in den USA
  • TÜV zertifiziert: nein
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 7: Trims4Rims Felgenschutzringe

Platz #7
Trims4Rims Felgenschutzring Abbild
Trims4Rims Felgenschutzring
  • Einschränkungen in der Funktionalität
  • Kein umfassender Schutz
  • Sichtbarer Schutz

Die Felgenschutzringe sind zu verschiedenen Felgen kompatibel, denn sie werden einfach auf den Rand aufgeklebt. Die Montage bereitet im Test keine Probleme. Im Gegensatz zu unserem Testsieger ist der Schutz jedoch nur für die Kanten der Felgen gegeben. Es handelt sich um einen dauerhaften Schutz, der sich im Test jedoch mitunter löst. Dies führt zu Einschränkungen in der Funktionalität, die sich auch negativ auf die Bewertung auswirkt. 

Die Farbe der Felgenschutzringe ist Schwarz. Hier handelt es sich um eine neutrale Farbe, die zu vielen Felgen passt. Dennoch bleibt der Schutz dauerhaft auf der Felge sichtbar. Dies ist ein Nachteil gegenüber einem unsichtbaren Schutz, wie ihn unser Testsieger bietet. Aus diesem Grund konnte keine bessere Einstufung vergeben werden.

  • Hersteller: Trims4Rims
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja
  • Optisch sichtbar: ja
  • Preis: 26,95 Euro
  • Herstellung in: keine Angabe
  • TÜV zertifiziert: nein
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 8: Behavetw Auto Felgenschutz

Platz #8
Behavetw Felgenschutz Abbild
Behavetw Felgenschutz
  • Kein umfassender Schutz
  • Sichtbarer Schutz
  • Kein optimaler Halt

Bei diesem Felgenschutz handelt es sich um einen Gummistreifen, den Sie auf den Rand der Felge aufkleben. Das Produkt wird in einer auffälligen blauen Farbe geliefert und ist somit nicht zu allen Fahrzeugen passend.

Außerdem wird nicht die gesamte Felge geschützt. Der Felgenschutz bezieht sich lediglich auf die Kanten. Da sich der Schutz nach einiger Zeit im Test löst, kann für den Behavetw Auto Felgenschutz keine bessere Einstufung vergeben werden.

  • Hersteller: Behavetw
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja
  • Optisch sichtbar: ja
  • Preis: 19 Euro
  • Herstellung in: keine Angabe
  • TÜV zertifiziert: nein
  • Bewertung: ⭐⭐

Platz 9: RimPro-Tec Felgenrandschutz

Platz #9
RimPro-Tec Felgenrandschutz Abbild
RimPro-Tec Felgenrandschutz
  • Kein umfassender Schutz
  • Kein optimales Preis-Leistungsverhältnis
  • Mechanischer Schutz

Im Test handelt es sich um eins der teuersten Produkte. Somit ist die Erwartungshaltung groß, als der Felgenschutz in seiner Leistung und Optik geprüft wurde. Es handelt sich um einen mechanischen Schutz, der für Räder mit Größe zwischen 14 und 22 Zoll passend ist. Das Produkt wird auf den Rand der Felge aufgeklebt und bietet somit keinen umfassenden Schutz.

Mitunter kam es vor, dass sich der Kleber löst. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Farben und können den Felgenschutzgut auf die Optik Ihres Fahrzeugs abstimmen. Dies ist ein Vorteil gegenüber anderen Produkten, die im Test erhältlich sind. Aufgrund des hohen Preises konnte jedoch keine bessere Einstufung vergeben werden.

  • Hersteller: Rim Pro
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja 
  • Optisch sichtbar: ja 
  • Preis: 110 Euro
  • Herstellung in: keine Angabe
  • TÜV zertifiziert: keine Angabe
  • Bewertung:⭐

Platz 10: Felgenschutz Radaufkleber Zierstreifen

Platz #10
Guang Radaufkleber Abbild
GUANG-422 Radaufkleber Zierstreifen
  • Kein umfassender Schutz
  • Kein optimaler Halt
  • Günstig

Die Zierstreifen für die Felge werden auf die Kanten aufgeklebt und bieten somit nur einen teilweisen Schutz. Dieser Felgenschutz ist im Vergleich zu den Angeboten anderer Hersteller sehr preiswert.

Es gibt jedoch Einschränkungen in der Qualität, denn einerseits ist nur der Schutz der Kanten garantiert und andererseits löst sich der Kleber im Test nach einiger Zeit ab. Somit kann für das Produkt keine Empfehlung ausgesprochen werden und es landet im direkten Vergleich auf dem letzten Platz.

  • Hersteller: Guang – 422
  • Reduziert einbrennen von Bremsstaub: nein
  • Langzeitschutz: ja 
  • Optisch sichtbar: ja 
  • Preis: 5,16 Euro
  • Herstellung in: keine Angabe
  • TÜV zertifiziert: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐

Wie entstehen Schäden an Felgen?

Felgen können aus Aluminium oder aus Stahl gefertigt sein. Während Stahlfelgen mit einer Radkappe geschützt werden, besitzen Felgen aus Aluminium keinen Schutz. Viele PKW-Besitzer entscheiden sich dennoch für Aluminiumfelgen, denn sie geben dem Fahrzeug eine ganz besondere Optik.

Da es sich beim Aluminum um ein sehr leichtes Material handelt, ist es nicht besonders widerstandsfähig. In der Folge kann es bei der Berührung mit Straßenkanten oder Bordsteinen zu Kratzern kommen. Gleiches gilt, wenn Ablagerungen wie Salz oder Bremsstaub auf die Felgen treffen. In diesem Fall kann ein Schaden entstehen, der nicht so einfach zu entfernen ist. Mitunter sind die Felgen dauerhaft beschädigt und sehen optisch nicht mehr ansprechend aus.

Was ist ein Felgenschutz eigentlich?

Was ist Felgenschutz

Ein Felgenschutz schafft Abhilfe, denn er sorgt dafür, dass Kratzer gar nicht erst entstehen können und dass Ablagerungen von der Felge ferngehalten werden. Empfehlenswert ist in jedem Fall ein flüssiger Schutz. Dieser kann auf der gesamten Felge verteilt werden und bietet nicht nur den Rändern Schutz.

Die Flüssigkeit ist transparent und auf der Felge nicht zu sehen. Somit wird die Optik nicht verändert. Viele Hersteller bieten Produkte an, die auf die Felge aufgeklebt werden. Doch hier gibt es im Felgenschutz Test verschiedene Nachteile. Oftmals löst sich der Kleber bei feuchtem Wetter oder bei der Fahrt durch unwegsames Gelände.

Der Schutz umfasst ausschließlich den Felgenrand und die Optik des Fahrzeuges wird verändert. Aus diesen Gründen konnte ein flüssiger Felgenschutz zum Testsieger gekürt werden, denn dieses Produkt überzeugte mit sehr guten Ergebnissen.

Wie kam unser Test zustande?

Mit unseren Tests möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, sich einen transparenten Marktüberblick zu verschaffen. Dies ist für Sie vor allem dann hilfreich, wenn Sie zum ersten Mal beabsichtigen, sich einen Felgenschutz zu kaufen. Aber auch Kunden, die sich mit der Wirkungsweise eines Felgenschutzes auskennen, informieren sich vor dem Kauf gern über die neuesten Produkte auf dem Markt. Somit ermöglicht unser Test den so wichtigen Marktüberblick.

Bei unseren Tests ist uns die Wirkungsweise eines jeden Produkts sehr wichtig. Wir testen nicht nur die Qualität und die Optik, sondern auch die Anwendungsweise, das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Seriosität des Herstellers. In der Gesamtheit kommt ein Testergebnis zustande, das transparent ist und Sie über den Preis, die Vorteile und die Nachteile informiert.

Wie funktioniert der unsichtbare flüssige Felgenschutz?

Der unsichtbare flüssige Felgenschutz kann auf alle Felgen unabhängig von der Größe und der Lackierung angewendet werden. Das Auftragen ist nicht nur auf die Ränder, sondern auch auf die Oberflächen der Felgen möglich. Dies ist ein sehr großer Vorteil gegenüber dem Kantenschutz, der wie es der Name bereits sagt, nur auf die Kanten der Felge aufgeklebt werden kann. Ein Schutz der Oberfläche ist bei diesen Produkten nicht gewährleistet.

Der flüssige Felgenschutz haftet optimal an der Felge und nutzt sich auch nach längerer Zeit nicht ab. Sie können ihn von Zeit zu Zeit erneuern, um eine optimale Wirkungsweise zu erzielen. Die Handhabung ist einfach und komfortabel. Die Größe Ihrer Felge spielt keine Rolle, wenn Sie einen flüssigen Felgenschutz verwenden möchten.

Warum viele Produkte Schrott sind

Felgenschutz Regen

Viele Hersteller werben mit einem effektiven Felgenschutz, der sich insbesondere auf die Kanten bezieht. Im Test stellt sich dann heraus, dass viele Produkte zwar teuer, aber nicht besonders wirksam sind. Somit geben Sie für einen Felgenschutz Geld aus, der nicht hält, was der Hersteller verspricht.

Achten Sie darauf, dass Sie sich für ein Produkt entscheiden, das im Test überzeugen konnte. Nur dann erreichen Sie, dass Ihre teuren und optisch ansprechenden Felgen wirklich gut geschützt werden. Der Grund, warum es mit einigen Produkten Probleme gibt, liegt an der Anwendung.

Wenn es sich um einen Felgenschutz handelt, der auf die Felgen aufgeklebt wird, hält der Kleber der glatten Oberfläche oftmals nicht stand, weil keine wirksame Verbindung möglich ist. Darüber hinaus sind Witterungseinflüsse dafür verantwortlich, dass sich die Verbindung vorzeitig löst. Somit investieren Sie in ein nutzloses Produkt. Wenn Sie sich vorab im Test informieren, kann Ihnen das nicht passieren.

Wann sollte man auf einen Felgenschutz verzichten?

Haben Sie in teure, optisch ansprechende Felgen aus Aluminium oder Stahl investiert, sollten Sie niemals auf einen Schutz der Felgen verzichten. Dies gilt insbesondere für unsere Testsieger von DiamondProtect. Der flüssige Felgenschutz überzeugt sowohl in der Anwendung als auch in der Leistung.

Er kann auf allen Oberflächen angewendet werden und bietet nicht nur einen wirksamen Schutz, sondern er ist auch unsichtbar. Somit verändert sich die Optik Ihrer Felge nicht. Außerdem werden nicht nur die Kanten geschützt, sondern der Schutz umfasst die gesamte Felge. Dies unterscheidet den flüssigen Schutz von den Produkten, die auf den Rand der Felge aufgeklebt werden.

Hier ist nicht die gesamte Felge geschützt, und die Gefahr, dass der Schutz abfällt, ist vor allem bei Fahrten über Felder und anderes unwegsames Gelände und bei nasser Witterung groß. Entscheiden Sie sich deshalb bereits mit der Montage der Felgen für das Aufbringen von dem flüssigen Felgenschutz, der bei uns den Testsieg erringen und uns in Preis und Leistung rundum überzeugen konnte.

Wo kann man überall einen Felgenschutz kaufen?

Haben Sie sich entschieden, einen Felgenschutz zu kaufen, von dem Sie im Test überzeugt waren, so können Sie das gewünschte Produkt einfach und bequem im Internet bestellen. In vielen Onlineshops sind die Produkte vorrätig, sodass Sie von einem schnellen Versand profitieren.

Alternativ gibt es Felgenschutzprodukte in großen Supermärkten und Discountern, aber auch in Fachgeschäften für Autozubehör. Hier ist die Auswahl jedoch oftmals nicht so groß, sodass Sie das gewünschte Produkt nicht bekommen oder zunächst über den Händler bestellen lassen müssen. Somit hat der Kauf im Internet Vorteile, zumal Sie im Vergleich zum Bezug über den stationären Handel oftmals von günstigeren Preisen profitieren.

Was wäre die beste Alternative?

Felgenschutz Radkappen

Einen optimalen Felgenschutz erreichen Sie nur mit einem wirksamen Mittel oder einer angemessenen Fahrweise. Hier kommt es darauf an, Straßen zu meiden, in denen Mittel gestreut wurden, die die empfindliche Oberfläche der Felge angreifen könnten. Sie sollten aufpassen, dass Sie Straßenkanten und Bordsteinen nicht zu nahe kommen. Unwegsames Gelände ist eher zu meiden, da Steine oder Äste die Felgen zerkratzen können.

Radkappen

Radkappen bieten einen wirksamen Schutz vor Beschädigungen der Felge. Diese lassen sich aber nur an Stahlfelgen montieren. Wenn Sie auf einen wirksamen Felgenschutz durch ein flüssiges Produkt verzichten möchten, entscheiden Sie sich für eine Umrüstung der Aluminiumfelgen auf Stahlfelgen. Diese können Sie dann mit einer Radkappe schützen.

Radkappen gibt es in vielen Designs. Wenn diese zerkratzt oder beschädigt sind, können sie ausgetauscht werden. Der Nachteil liegt aber darin, dass die Optik nicht so optimal ist, als wenn Sie mit einer Alufelge fahren. Somit gibt es keine wirkliche Alternative zu einem effektiven Felgenschutz. Entscheiden Sie sich deshalb für ein Produkt, von dem Sie in Preis und Leistung, aber auch in der Wirkungsweise überzeugt sind.

Im Test konnte der flüssige Felgenschutz beste Ergebnisse erzielen, weil er sich unabhängig von der Größe der Felge und des Materials ganzflächig auftragen lässt und dabei unsichtbar bleibt. Sie verändern das Design nicht und müssen sich keine Gedanken machen, dass der Schutz bei schneller Fahrt oder bei Fahrten über unwegsames Gelände abfallen könnte.

Felgenschutz Anwendungen


Bei der Felgenschutz Anwendung sollten Sie als Erstes darauf achten, dass die Felgen vorher gründlich gereinigt wurden und sich keine Ablagerungen mehr darauf befinden. Im Anschluss sollte die Felge zusätzlich noch z. B. mit einem Microfasertuch entfettet werden. Nun kann der Schutz, bestenfalls mit einem entsprechenden Tuch, angebracht werden. Lassen Sie zum Schluss alles gut trocknen, damit ein optimaler Halt gesichert ist.

Häufig gestellte Fragen

Viele Kunden, die bislang noch keinen Schutz für ihre Felgen gekauft haben, möchten vor der Entscheidung für ein Produkt wichtige Fragen beantwortet haben. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Fragen vor, die am häufigsten gestellt werden.

Wenn Sie sich für einen Felgenschutz zum Aufkleben entscheiden, ist die Reifengröße ein wichtiger Faktor für den Kauf des passenden Produkts. Es gibt Felgenschutz von der Rolle, den Sie auf die passende Größe zuschneiden. Alternativ entscheiden Sie sich für Felgenringe, die Sie dann jedoch in der passenden Größe bestellen müssen.

Als Felgenrippe wird eine Felgenschutzleiste bezeichnet. Diese schützt den Reifen vor Beschädigungen, wie sie beispielsweise beim Berühren der Bordsteinkante vorkommen können.

Wichtig ist, dass Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis miteinander vergleichen. Für einen sehr hochwertigen Schutz können Sie gern eine mittlere zweistellige Summe investieren. Sehr preiswerte ausländische Produkte haben oftmals keine gute Wirkungsweise. Von überteuerten Produkten, die mehr als 60 Euro kosten und in der Qualität mangelhaft sind, sollten Sie Abstand nehmen.

Der Reifen eines Motorrades ist nicht so anfällig für Abnutzungserscheinungen, die bei der Berührung mit einem Bordstein oder einer Straßenkante auftreten können. Hier sorgt der Motorradfahrer bereits instinktiv dafür, dass es zu derartigen Berührungen nicht kommt, weil ein schwerer Sturz die Folge sein könnte.

Zudem hat der Motorradfahrer eine bessere Rundumsicht, sodass er diesen Berührungen vorbeugen kann. Ein Felgenschutz für teure Felgen ist dennoch wichtig, da es andernfalls auch beim Motorrad zu Abnutzungserscheinungen kommen kann.

Dies kommt darauf an, ob der Felgenschutz, den Sie in die engere Wahl genommen haben, lieferbar ist. In diesem Falle wird Das Produkt werktags spätestens am nächsten Werktag in den Versand gebracht und erreicht Sie nach zwei bis drei Tagen. Sollte das gewünschte Produkt nicht lieferbar sein, gelten unterschiedliche Lieferzeiten. Diese werden Ihnen auf der Produktseite mitgeteilt.

Fazit

Möchten Sie einen wirkungsvollen Schutz für Ihre Felgen erreichen, sollten Sie sich für unseren Testsieger „DiamondProtect Felgenschutz “ entscheiden. Das Produkt kann unsichtbar auf der gesamten Felge verteilt werden und bietet einen wirksamen Schutz gegen Bremsstaub und Schmutz, der beim Befahren von Straßen und Wegen an der Felge haftet.

Im Vergleich zu den anderen Produkten aus dem Test wird der Testsieger nicht aufgeklebt und kann sich somit auch nicht nach einiger Zeit lösen. Wenn Sie nach einem exzellenten Produkt suchen, entscheiden Sie sich für den effektiven, lang anhaltenden und wirksamen DiamondProtect Felgenschutz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein